Discussion:
Klinkenverlängerung
(zu alt für eine Antwort)
Detlef Wirsing
2016-12-13 11:24:46 UTC
Permalink
Hallo,

ich habe zwei kleine billige Lautsprecher an meinen PC angeschlossen,
die für mich völlig ausreichend sind. Allerdings sind die
Anschlusskabel sehr kurz. Deshalb habe ich damals gleich eine
Klinkenverlängerung mitbestellt. Mit der brummen sie aber durchgängig,
während ohne sie der Ton sauber ist.

Worauf muss ich beim Kauf einer Klinkenverlängerung achten, damit es
nicht brummt?

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Dennis Preiser
2016-12-13 12:18:06 UTC
Permalink
Post by Detlef Wirsing
Hallo,
ich habe zwei kleine billige Lautsprecher an meinen PC angeschlossen,
die für mich völlig ausreichend sind. Allerdings sind die
Anschlusskabel sehr kurz. Deshalb habe ich damals gleich eine
Klinkenverlängerung mitbestellt. Mit der brummen sie aber durchgängig,
während ohne sie der Ton sauber ist.
Ich würde mal prüfen, ob die Steckverbindungen wirklich richtig gesteckt
sind. Sitzt der Stecker nicht tief genug in der Buchse, kann das zu
Störungen (Brummen) führen.

Dennis
Detlef Wirsing
2016-12-14 19:35:42 UTC
Permalink
Post by Dennis Preiser
Post by Detlef Wirsing
Hallo,
ich habe zwei kleine billige Lautsprecher an meinen PC angeschlossen,
die für mich völlig ausreichend sind. Allerdings sind die
Anschlusskabel sehr kurz. Deshalb habe ich damals gleich eine
Klinkenverlängerung mitbestellt. Mit der brummen sie aber durchgängig,
während ohne sie der Ton sauber ist.
Ich würde mal prüfen, ob die Steckverbindungen wirklich richtig gesteckt
sind. Sitzt der Stecker nicht tief genug in der Buchse, kann das zu
Störungen (Brummen) führen.
Mehrfach getestet. Es brummt immer.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Lothar Planitzer
2016-12-14 21:45:15 UTC
Permalink
Post by Detlef Wirsing
Hallo,
ich habe zwei kleine billige Lautsprecher an meinen PC angeschlossen,
die für mich völlig ausreichend sind. Allerdings sind die
Anschlusskabel sehr kurz. Deshalb habe ich damals gleich eine
Klinkenverlängerung mitbestellt. Mit der brummen sie aber durchgängig,
während ohne sie der Ton sauber ist.
Worauf muss ich beim Kauf einer Klinkenverlängerung achten, damit es
nicht brummt?
Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Hallo,

Handelt es sich bei den Lautsprechern um Aktiv - Lautsprecher, d. h. mit
eingebautem Verstärker? Dann könnte es daran liegen, dass die Verlängerung nicht
abgeschirmt ausgeführt ist, was bei passiven Lautsprechern bzw. Kopfhörern
normalerweise auch nicht notwendig wäre.

Gruß Lothar
Detlef Wirsing
2016-12-15 00:43:19 UTC
Permalink
Post by Lothar Planitzer
Handelt es sich bei den Lautsprechern um Aktiv - Lautsprecher, d. h. mit
eingebautem Verstärker? Dann könnte es daran liegen, dass die Verlängerung nicht
abgeschirmt ausgeführt ist, was bei passiven Lautsprechern bzw. Kopfhörern
normalerweise auch nicht notwendig wäre.
Die Lautsprecher haben einen USB-Anschluss und eine
Lautstärkeregelung, sind also aktiv. Hast Du eventuell einen Link zu
einem Beispiel, welches Kabel ich nehmen könnte?

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Michael Limburg
2016-12-15 13:31:32 UTC
Permalink
Post by Detlef Wirsing
Post by Lothar Planitzer
Handelt es sich bei den Lautsprechern um Aktiv - Lautsprecher, d. h. mit
eingebautem Verstärker? Dann könnte es daran liegen, dass die Verlängerung
nicht abgeschirmt ausgeführt ist, was bei passiven Lautsprechern bzw.
Unwahrscheinlich.
Post by Detlef Wirsing
Die Lautsprecher haben einen USB-Anschluss und eine
Lautstärkeregelung, sind also aktiv. Hast Du eventuell einen Link zu
Warum beschreibst Du nicht einfach mal "genau", wie und wo die
Lautsprecher angeschlossen sind? In OP steht "Allerdings sind
die Anschlusskabel sehr kurz." Also mehr als ein Kabel? Jetzt
noch USB dazu? Oder nenne den Typ der Lautsprecher.
Ist außer "Brummen" auch Ton zu hören? Auf beiden Kanälen?
Was passiert, wenn die Lautsprecher an sind, aber nicht am
PC angeschlossen sind (mit/ohne) Verlängerung?

MfG
Detlef Wirsing
2016-12-15 14:34:54 UTC
Permalink
Michael Limburg schrieb:

[...]
Post by Michael Limburg
Warum beschreibst Du nicht einfach mal "genau", wie und wo die
Lautsprecher angeschlossen sind?
Gerne.
Post by Michael Limburg
In OP steht "Allerdings sind
die Anschlusskabel sehr kurz." Also mehr als ein Kabel? Jetzt
noch USB dazu?
Ein Kabel mit 3,5 mm Klinke an Line-Out des PCs, ein USB-Kabel zur
Stromversorgung, Länge ca. 1 m. Das klappt nur, wenn der PC direkt
unter den Lautsprechern steht. Im Moment ist das der Fall. Ich muss
aber meine Monitore umstellen und in dem Zusammenhang auch den PC.
Dann reicht die Kabellänge nicht mehr. Deshalb suche ich eine
Verlängerung, mit der die Lautsprecher nicht brummen.

Das Motherboard ist ein ASRock Z87 Extreme4. Aber wie gesagt ist der
Ton sauber, solange ich nicht die billige Klinkenverlängerung
einsetze. Deshalb vermute ich das Problem dort.
Post by Michael Limburg
Oder nenne den Typ der Lautsprecher.
Yenkee YSP 2001:
http://www.yenkee.eu/stereo-speakers/ysp-2001
https://www.amazon.de/Yenkee-2001-Stereo-Lautsprecher-schwarz-orange/dp/B00N4OR6I8
Post by Michael Limburg
Ist außer "Brummen" auch Ton zu hören? Auf beiden Kanälen?
Ja.
Post by Michael Limburg
Was passiert, wenn die Lautsprecher an sind, aber nicht am
PC angeschlossen sind (mit/ohne) Verlängerung?
Habe ich nicht getestet, und es wäre mit größeren Umbauarbeiten
verbunden, die ich erst in Angriff nehmen möchte, wenn ich eine
funktionierende Verlängerung habe. Ich weiß inzwischen auch nicht
mehr, in welche Ecke ich die Brumm-Verlängerung gepfeffert habe. ;-)
Das war ein Teil für 1-2 Euro von Reichelt. Bei dem Preis ziemlich
sicher ungeschirmt. Bis dahin waren die Lautsprecher immer in den
Monitor integriert und die Kabel lang genug. Daher hatte und habe ich
in dieser Richtung keine Erfahrung.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Michael Limburg
2016-12-15 16:22:53 UTC
Permalink
Detlef Wirsing wrote:

Hallo
Post by Detlef Wirsing
funktionierende Verlängerung habe. Ich weiß inzwischen auch nicht
mehr, in welche Ecke ich die Brumm-Verlängerung gepfeffert habe. ;-)
Ja, eben, Brumm_verlängerung_ ist das Stichwort.
Dann such das Kabel, schließ es an und verbinde den USB-Stromanschluß
nicht mit dem PC, sondern mit einem USB-Netzteil. Ergebnis?

MfG
Detlef Wirsing
2016-12-15 16:48:12 UTC
Permalink
Post by Michael Limburg
Hallo
Post by Detlef Wirsing
funktionierende Verlängerung habe. Ich weiß inzwischen auch nicht
mehr, in welche Ecke ich die Brumm-Verlängerung gepfeffert habe. ;-)
Ja, eben, Brumm_verlängerung_ ist das Stichwort.
Dann such das Kabel, schließ es an und verbinde den USB-Stromanschluß
nicht mit dem PC, sondern mit einem USB-Netzteil. Ergebnis?
Weiß ich nicht, weil ich kein USB-Netzteil brauche und habe. Tatsache
ist doch, dass es ohne Verlängerung nicht brummt. Also muss es am
Klinkenverlängerungskabel liegen, sage ich mir. Woran sonst? Jetzt
extra zum Testen ein USB-Netzteil anzuschaffen, finde ich nicht
sinnvoll.

Als ich eine Brummschleife in der Verkabelung
Antennendose/Videorecorder/PC hatte, brauchte ich einen
Mantelstromfilter. Tut's hier nicht, wie anfangs vorgeschlagen, ein
abgeschirmtes Verlängerungskabel, z.B.
https://www.amazon.de/Premium-Audiokabel-Zeskit-5-mm-Stereo-Klinkenstecker-geflochtenes-Stecker-Buchse/dp/B00S1R7F2U/ref=pd_sim_sbs_23_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=YWPVMBHK2J242BXSJ7BR

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Michael Limburg
2016-12-15 18:03:11 UTC
Permalink
Post by Detlef Wirsing
Weiß ich nicht, weil ich kein USB-Netzteil brauche und habe. Tatsache
ist doch, dass es ohne Verlängerung nicht brummt. Also muss es am
Klinkenverlängerungskabel liegen, sage ich mir. Woran sonst? Jetzt
Klar liegt's daran. Die Betonung lag auf "Verlängerung" in dem Sinne,
daß überhaupt eine Verlängerung da ist. Ist ja nicht ganz unmöglich,
daß der Hersteller auch aus diesem Grund das Kabel kurz gehalten hat.
Post by Detlef Wirsing
extra zum Testen ein USB-Netzteil anzuschaffen, finde ich nicht
sinnvoll.
Zum Testen und Unterbrechen einer womöglich vorhandenen Brummschleife
wär's durchaus sinnvoll.
Es gibt unzählige billigste PC-Lautsprecher mit mehrere Meter langen
Kabeln aber getrennten Netzteilen, die mal wenigsten nicht brummen.
Post by Detlef Wirsing
Als ich eine Brummschleife in der Verkabelung
Antennendose/Videorecorder/PC hatte, brauchte ich einen
Mantelstromfilter. Tut's hier nicht, wie anfangs vorgeschlagen, ein
abgeschirmtes Verlängerungskabel, z.B.
Du legst zu viel Wert auf "abgeschirmt" Dürfte das billige Kabel sowieso
auch sein. Zumindest ist mir noch nix anderes begegnet. Schneide es auf,
dann siehst Du's. Ändert aber alles nix daran, daß eine Masseschleife
bleibt.
Post by Detlef Wirsing
https://www.amazon.de/Premium-Audiokabel-Zeskit-5-mm-Stereo-Klinkenstecker-geflochtenes-Stecker-Buchse/dp/B00S1R7F2U/ref=pd_sim_sbs_23_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=YWPVMBHK2J242BXSJ7BR
Glaskugelfrage: Kann durchaus sein bei dem kurzen Kabel, muß aber nicht.

MfG
Anton Berg
2016-12-16 08:16:44 UTC
Permalink
Hallo Detlef,
Post by Detlef Wirsing
Ein Kabel mit 3,5 mm Klinke an Line-Out des PCs, ein USB-Kabel zur
Stromversorgung, Länge ca. 1 m.
Weiß ich nicht, weil ich kein USB-Netzteil brauche und habe.
Wie jetzt? USB-Stromversogung oder nicht?
Lautsprecher aktiv oder passiv betrieben?
--
Gruß Anton
Detlef Wirsing
2016-12-16 12:14:01 UTC
Permalink
Post by Anton Berg
Hallo Detlef,
Post by Detlef Wirsing
Ein Kabel mit 3,5 mm Klinke an Line-Out des PCs, ein USB-Kabel zur
Stromversorgung, Länge ca. 1 m.
Weiß ich nicht, weil ich kein USB-Netzteil brauche und habe.
Wie jetzt? USB-Stromversogung oder nicht?
Lautsprecher aktiv oder passiv betrieben?
Beides hatte ich bereits beantwortet. Die Lautsprecher sind aktiv, ein
USB-Netzteil brauche ich nicht, weil ich genügend Anschlüsse am PC
habe. Dort sind auch die Lautsprecher angeschlossen.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Gerald Oppen
2016-12-20 22:43:56 UTC
Permalink
Post by Detlef Wirsing
Post by Anton Berg
Hallo Detlef,
Post by Detlef Wirsing
Ein Kabel mit 3,5 mm Klinke an Line-Out des PCs, ein USB-Kabel zur
Stromversorgung, Länge ca. 1 m.
Weiß ich nicht, weil ich kein USB-Netzteil brauche und habe.
Wie jetzt? USB-Stromversogung oder nicht?
Lautsprecher aktiv oder passiv betrieben?
Beides hatte ich bereits beantwortet. Die Lautsprecher sind aktiv, ein
USB-Netzteil brauche ich nicht, weil ich genügend Anschlüsse am PC
habe. Dort sind auch die Lautsprecher angeschlossen.
Brauchst Du eventuell doch damit Du eine galvanische Trennung -
entsprechend Mantelstromfilter hast.
Alternativ ginge zum Testen auch so ein Akku zum Handy nachladen.

Gerald
Detlef Wirsing
2016-12-21 10:17:42 UTC
Permalink
[...]
Post by Gerald Oppen
Post by Detlef Wirsing
Beides hatte ich bereits beantwortet. Die Lautsprecher sind aktiv, ein
USB-Netzteil brauche ich nicht, weil ich genügend Anschlüsse am PC
habe. Dort sind auch die Lautsprecher angeschlossen.
Brauchst Du eventuell doch damit Du eine galvanische Trennung -
entsprechend Mantelstromfilter hast.
Alternativ ginge zum Testen auch so ein Akku zum Handy nachladen.
Habe ich nicht. Aber die Lautsprecher getrennt über USB mit Strom zu
versorgen, kann ich probieren. Ich bin mir sicher, dass ich mal einen
USB-Hub mit eigenem Netzteil hatte. Wenn ich den nicht verschenkt
habe, muss er hier noch irgendwo rumliegen.

Bei meiner Brummschleife Antenne/Videorecorder/Verstärker habe ich mir
damals beholfen, indem ich den Schutzleiterkontakt mit Isolierband
abgeklebt habe. Zur Lokalisierung der Ursache reichte es, denn danach
war das Brummen weg. Vielleicht hilft Dein Tipp hier genauso gut.
Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Rüdiger Haulle
1970-01-01 00:00:00 UTC
Permalink
Post by Detlef Wirsing
Hallo,
ich habe zwei kleine billige Lautsprecher an meinen PC angeschlossen,
die für mich völlig ausreichend sind. Allerdings sind die
Anschlusskabel sehr kurz. Deshalb habe ich damals gleich eine
Klinkenverlängerung mitbestellt. Mit der brummen sie aber durchgängig,
während ohne sie der Ton sauber ist.
Worauf muss ich beim Kauf einer Klinkenverlängerung achten, damit es
nicht brummt?
Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Es gibt stereo 2 polig mit einer Gummitennung im Stift- und
Mehrkanal Systeme bei den zum Beispiel ein Subwoofer mit
angesteuert wird. Diese Stifte haben mehr als Eine schwarze Gummi
(Pol -Trennung) im Sift
--
Detlef Wirsing
2017-04-06 12:42:26 UTC
Permalink
Post by Rüdiger Haulle
Post by Detlef Wirsing
Hallo,
ich habe zwei kleine billige Lautsprecher an meinen PC angeschlossen,
die für mich völlig ausreichend sind. Allerdings sind die
Anschlusskabel sehr kurz. Deshalb habe ich damals gleich eine
Klinkenverlängerung mitbestellt. Mit der brummen sie aber durchgängig,
während ohne sie der Ton sauber ist.
Worauf muss ich beim Kauf einer Klinkenverlängerung achten, damit es
nicht brummt?
Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Es gibt stereo 2 polig mit einer Gummitennung im Stift- und
Mehrkanal Systeme bei den zum Beispiel ein Subwoofer mit
angesteuert wird. Diese Stifte haben mehr als Eine schwarze Gummi
(Pol -Trennung) im Sift
Eine sehr späte Antwort, die ich fast übersehen hätte. Trotzdem ist
das Thema immer noch akut, weil sich die Anschaffung eines neuen
Monitors verzögert hat und damit eine Lösung des Problems aktuell noch
nicht zwingend nötig ist. Ich helfe mir im Moment immer noch mit dem
Provisorium.

Hast Du ein Beispiel für eine solche Verlängerung? Natürlich hatte ich
mir alle möglichen Versionen angesehen, aber eine auf Dein Modell
passende Beschreibung habe ich dabei nie gesehen.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Rüdiger Haulle
1970-01-01 00:00:00 UTC
Permalink
Post by Detlef Wirsing
Post by Rüdiger Haulle
Post by Detlef Wirsing
Hallo,
ich habe zwei kleine billige Lautsprecher an meinen PC angeschlossen,
die für mich völlig ausreichend sind. Allerdings sind die
Anschlusskabel sehr kurz. Deshalb habe ich damals gleich eine
Klinkenverlängerung mitbestellt. Mit der brummen sie aber durchgängig,
während ohne sie der Ton sauber ist.
Worauf muss ich beim Kauf einer Klinkenverlängerung achten, damit es
nicht brummt?
Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Es gibt stereo 2 polig mit einer Gummitennung im Stift- und
Mehrkanal Systeme bei den zum Beispiel ein Subwoofer mit
angesteuert wird. Diese Stifte haben mehr als Eine schwarze Gummi
(Pol -Trennung) im Sift
Eine sehr späte Antwort, die ich fast übersehen hätte. Trotzdem ist
das Thema immer noch akut, weil sich die Anschaffung eines neuen
Monitors verzögert hat und damit eine Lösung des Problems aktuell noch
nicht zwingend nötig ist. Ich helfe mir im Moment immer noch mit dem
Provisorium.
Hast Du ein Beispiel für eine solche Verlängerung? Natürlich hatte ich
mir alle möglichen Versionen angesehen, aber eine auf Dein Modell
passende Beschreibung habe ich dabei nie gesehen.
Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Such mal auf ebay. Als Suchbegriff versuche mal 3,5 mm Klinke
Verlängerung, Negativ Stecker Klinke 3,5mm Verlängerung
etc...
--

Loading...