Discussion:
Ein Urgestein hat uns verlassen
(zu alt für eine Antwort)
Andreas Hünnebeck
2016-11-03 22:10:02 UTC
Permalink
Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am
17. Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele.

Am 20.6. diesen Jahres wurde er von einer Bekannten gesucht, die ihn
länger nicht erreichen konnte, er ist dann aber ein paar Wochen später
wieder aufgetaucht (nach einer größeren OP) und ging dann in die REHA.
Danach ging es ihm erst mal besser, aber als ich vor 6-8 Wochen mit ihm
telefoniert habe, ging es ihm ziemlich schlecht und er musste wieder ins
Krankenhaus einrücken. Diesen Kampf hat er nun verloren.

Muck wurde 70 Jahre alt. In den frühen Jahren dieser NG war er sehr
aktiv, und ich (und einige andere) habe ihn beim DRMH-Treffen 2002 bei
Charlie Bonitz kennengelernt. Mit seinen Geithein Minimonitoren ist er
ziemlich aufgefallen Bilder vom Treffen gibt es hier:
http://www.drmh.de/drmh2/index.html

Muck hat in den 1970er Jahren viele Mitschnitte bei Konzerten der
damaligen Krautrockszene gemacht (mit Uher Report Bandmaschinen), die
nur zum Teil veröffentlicht wurden. Ich hoffe, dass sein Vermächtnis
(insbesondere die unveröffentlichen Mitschnitte, die in seinem Archiv
liegen) der Nachwelt erhalten bleibt.

Mit traurigem Gruß
Andreas
Peter Sauter
2016-11-04 05:03:29 UTC
Permalink
Am 03.11.2016 um 23:10 schrieb Andreas Hünnebeck:

Hallo Andreas.
Post by Andreas Hünnebeck
Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am
17. Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele.
Ja ich habe ihn immer als sehr komponenten Blogger in den Foren zuerst
kennengelernt und er hatte ja auch ein Faible für Röhrentechnik.
Post by Andreas Hünnebeck
Muck wurde 70 Jahre alt. In den frühen Jahren dieser NG war er sehr
aktiv, und ich (und einige andere) habe ihn beim DRMH-Treffen 2002 bei
Charlie Bonitz kennengelernt. Mit seinen Geithein Minimonitoren ist er
http://www.drmh.de/drmh2/index.html
Auch auf dem Treffem war er ein netter Zeitgenosse in Erinnerung.
Post by Andreas Hünnebeck
Muck hat in den 1970er Jahren viele Mitschnitte bei Konzerten der
damaligen Krautrockszene gemacht (mit Uher Report Bandmaschinen), die
nur zum Teil veröffentlicht wurden. Ich hoffe, dass sein Vermächtnis
(insbesondere die unveröffentlichen Mitschnitte, die in seinem Archiv
liegen) der Nachwelt erhalten bleibt.
Mit traurigem Gruß
Andreas
Dem schliesse ich mich an.
Başar Alabay
2016-11-04 06:50:57 UTC
Permalink
Post by Andreas Hünnebeck
Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am
17. Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele.
Am 20.6. diesen Jahres wurde er von einer Bekannten gesucht, die ihn
länger nicht erreichen konnte, er ist dann aber ein paar Wochen später
wieder aufgetaucht (nach einer größeren OP) und ging dann in die REHA.
Danach ging es ihm erst mal besser, aber als ich vor 6-8 Wochen mit ihm
telefoniert habe, ging es ihm ziemlich schlecht und er musste wieder ins
Krankenhaus einrücken. Diesen Kampf hat er nun verloren.
Muck wurde 70 Jahre alt. In den frühen Jahren dieser NG war er sehr
aktiv, und ich (und einige andere) habe ihn beim DRMH-Treffen 2002 bei
Charlie Bonitz kennengelernt. Mit seinen Geithein Minimonitoren ist er
http://www.drmh.de/drmh2/index.html
Muck hat in den 1970er Jahren viele Mitschnitte bei Konzerten der
damaligen Krautrockszene gemacht (mit Uher Report Bandmaschinen), die
nur zum Teil veröffentlicht wurden. Ich hoffe, dass sein Vermächtnis
(insbesondere die unveröffentlichen Mitschnitte, die in seinem Archiv
liegen) der Nachwelt erhalten bleibt.
Ouh :-((( Ja, er war ein wichtiger und guter Gesprächspartner.

Ruhe in Frieden.

B. Alabay
--
http://www.thetrial.de/
ケディエ・ばく・ハヤテ・あんら
Thomas Einzel
2016-11-04 10:27:22 UTC
Permalink
Post by Andreas Hünnebeck
Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am
17. Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele.
Wieder hat uns ein alter Bekannter aus dem Usenet verlassen. :-(
Es war immer schön mit ihm zu schreiben/diskutieren oder ihn zu lesen.

Mein Beileid für seine Angehörigen und Freunde.
Post by Andreas Hünnebeck
Muck wurde 70 Jahre alt.
Viel zu jung. VIEL zu jung.
--
Thomas
Bernd Mayer
2016-11-04 11:25:56 UTC
Permalink
Post by Andreas Hünnebeck
Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am
17. Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele.
Muck wurde 70 Jahre alt. In den frühen Jahren dieser NG war er sehr
aktiv, und ich (und einige andere) habe ihn beim DRMH-Treffen 2002 bei
Charlie Bonitz kennengelernt. Mit seinen Geithein Minimonitoren ist er
http://www.drmh.de/drmh2/index.html
Hallo,

ich habe die fachkundigen, freundlichen und auch humorvollen Beiträge
von Muck Krieger in den Audiogruppen sehr geschätzt.

RIP


Bernd Mayer
Lothar Planitzer
2016-11-08 14:42:13 UTC
Permalink
Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am 17.
Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele.
Auch ich habe die kompetente und freundliche Art von Muck Krieger geschätzt.
Auch auf laienhafte Fragen ist er stets ruhig und hilfsbereit eingegangen. De
mortuis nihil nisi bene, könnte man meinen. Aber solche Menschen trifft man im
Usenet tatsächlich immer seltener. Gerade eigentlich durchaus fachkundige
Regulars gefallen sich leider oft genug in arroganter Besserwisserei.
Es ist übrigens auch ein Zeichen für den Niedergang des Usenet im Allgemeinen
und dieser Gruppe im Besonderen, dass ausgerechnet eine Todesnachricht für ein
bisschen Traffic in einer ansonsten nahezu toten Gruppe sorgt :-(

R.I.P.

Gruß Lothar
Helmut Waitzmann
2016-11-08 18:24:23 UTC
Permalink
Post by Lothar Planitzer
Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am 17.
Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele.
Auch ich habe die kompetente und freundliche Art von Muck Krieger
geschätzt. Auch auf laienhafte Fragen ist er stets ruhig und
hilfsbereit eingegangen.
Ja. Er brachte sein Fachwissen hilfsbereit ein. Bei mir stand er
auf der Skala der lesenswerten Poster ganz oben.
Post by Lothar Planitzer
De mortuis nihil nisi bene, könnte man meinen.
Aus meiner Sicht gibt es über ihn schlichtweg nichts Schlechtes zu
sagen, selbst wenn man wollte.
Post by Lothar Planitzer
Es ist übrigens auch ein Zeichen für den Niedergang des Usenet
im Allgemeinen und dieser Gruppe im Besonderen, dass
ausgerechnet eine Todesnachricht für ein bisschen Traffic in
einer ansonsten nahezu toten Gruppe sorgt :-(
Immerhin zeigt es, dass es Leute gibt, die die Gruppe noch im
Visier haben.
Gernot Pru3nster
2016-11-19 11:06:33 UTC
Permalink
Post by Andreas Hünnebeck
Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am
17. Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele.
Mein Beileid. Ein großer Verlust, von seinen Beiträgen habe ich viel
gelernt.

Unerreicht im usenet auf jeden Fall das Verhältnis von Fachkompetenz zu
Arroganz.

Schade, dass ich ihn nie persönlich kennenlernen durfte.

Schöne Grüße,
Gernot
Andreas Hünnebeck
2016-12-01 21:24:24 UTC
Permalink
Post by Andreas Hünnebeck
Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am
17. Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele.
Wer hingehen möchte, hier die Daten zur Beisetzung:

Muck's Urne wird am 15.12.2016, um 11.15 Uhr, auf dem Waldfriedhof
Goldstein in Frankfurt a. M. beigesetzt. Es findet eine ½ Stunde Feier
in der Halle statt, dann kann man mit an die Grabstelle gehen.

Da es keine Angehörigen gibt, hat wohl die Stadt Frankfurt das übernommen.

Ich werde ziemlich sicher hingehen. Obwohl ich im Leben wenig Kontakt zu
ihm hatte, ist er mir doch irgendwie ans Herz gewachsen.

Tschüss
Andreas
Başar Alabay
2016-12-02 06:26:23 UTC
Permalink
Post by Andreas Hünnebeck
Post by Andreas Hünnebeck
Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am
17. Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele.
Muck's Urne wird am 15.12.2016, um 11.15 Uhr, auf dem Waldfriedhof
Goldstein in Frankfurt a. M. beigesetzt. Es findet eine ½ Stunde Feier
in der Halle statt, dann kann man mit an die Grabstelle gehen.
Da es keine Angehörigen gibt, hat wohl die Stadt Frankfurt das übernommen.
Ich werde ziemlich sicher hingehen. Obwohl ich im Leben wenig Kontakt zu
ihm hatte, ist er mir doch irgendwie ans Herz gewachsen.
Ich kann nicht kommen. Aber schön, daß Du hingehst. Er war einer von
»uns«. Oh Mann, niemanden mehr haben … nicht schön :-/

B. Alabay
--
http://www.thetrial.de/
ケディエ・ばく・ハヤテ・あんら
Anna Mosler
2016-12-02 09:43:27 UTC
Permalink
Post by Andreas Hünnebeck
Post by Andreas Hünnebeck
Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am
17. Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele.
Vor Pfingsten sagte Muck mir am Telefon, dass es ihm nicht gut sei,
dass die Ärzte so allerlei bei ihm gefunden hätten.
Nach Pfingsten begann dann die Behandlung.
Ich hatte Andreas von Mucks Tod unterrichtet.
Ich denke sehr oft an Muck.
Ich vermisse ihn sehr.
Post by Andreas Hünnebeck
Muck's Urne wird am 15.12.2016, um 11.15 Uhr, auf dem Waldfriedhof
Goldstein in Frankfurt a. M. beigesetzt. Es findet eine ½ Stunde Feier in
der Halle statt, dann kann man mit an die Grabstelle gehen.
Da es keine Angehörigen gibt, hat wohl die Stadt Frankfurt das übernommen.
Ich werde ziemlich sicher hingehen. Obwohl ich im Leben wenig Kontakt zu
ihm hatte, ist er mir doch irgendwie ans Herz gewachsen.
Tschüss
Andreas
Mit "hmjaaa" hat sich Muck gemeldet, wenn man ihn anrief.
Ich habe ihn oft angerufen, wenn ich mal wieder nicht wusste, was der PC von
mir wollte.
Muck hat mir verschiedene Computer gebaut. Zuletzt noch einen Windows--XP
Computer, da dort die Programme noch laufen, mit denen ich Audio- und
Video-Bearbeitungen mache.
Ich habe Muck mit meinem Computer oft besucht, zuerst noch in Wiesbaden,
dann in Frankfurt-Schwanheim.
Oft sind wir dann nach Frankfurt hinein gefahren, haben einen Bummel
gemacht.
Haben Händler besucht, waren bei C..rad, haben Kaffee getrunken, gegessen.
Muck kam auch zu mir, um sich um Computer und
Stereoanlage zu kümmern.

In Trauer
Anna

Loading...